Wir bringen Gesundheit in die Apotheke.

Krieger ist der Arzneimittel-Großhandel aus Koblenz: privat, regional und vollversorgend. Gemeinsam mit den Apotheken sichern wir täglich die Gesundheits-Versorgung der Bevölkerung in Rheinland-Pfalz, Mittel-Hessen und im südlichen Nordrhein-Westfalen. Regionale Verbundenheit und mittelständisches Handeln sind Basis für unsere langfristige Partnerschaft zur inhabergeführten Apotheke vor Ort - heute und in der Zukunft.

 Koblenz Skyline3

Bei Problemen mit der Bildanzeige in Google Chrome, versuchen Sie es bitte über einen anderen Browser.

Pharmazeutische Nachrichten

Prof. Mand Keine Reaktion des BMG auf juristische Herausforderungen

Der Apothekenrechtsexperte Dr. Elmar Mand hat beim ApothekenRechtTag auf der Interpharm 2019 das BMG kritisiert, nicht ausreichend auf die juristischen und gerichtlichen Herausforderungen zu reagieren und damit die Gesetzgebung weiter in die Hände von Gerichten zu legen. Im gerade beschlossenen TSFG geht Prof Mand davon aus, dass es in Zukunft weitere Klagen dazu geben wird. Dies ist umso schlimmer, da es ja ein Urteil gab, in dem das BMG aufgefordert wurde, Klarheit zu schaffen! Mand kritisierte insbesondere die Gesetzesbegründung im TSVG ? diese lasse viele Fragen offen und sei sehr unklar. Seine Meinung dazu, wie der Konflikt ausgehen könnte, formulierte Mand aber klar: ?Die 70 Cent werden zwingend erhoben werden müssen und es wird keine Skonti darauf geben dürfen.? Nicht besser sei es in der Frage um das Rx-Versandverbot. Spahn hilte dies für politisch und rechtlich ?unwägbar?. Prof. Mand zeigte dafür sehr wenig Verständnis. Er begründete dies unter anderem damit, dass ?erstens gibt es das Verbot verfassungs- und europarechtskonform in fast drei Vierteln der EU-Staaten, zweitens gibt es ein wissenschaftliches Gutachten aus dem Deutschen Bundestag, in dem das Verbot als machbar beschrieben ist und drittens hat der Generalanwalt im EuGH-Verfahren klar erklärt, dass das Verbot unionsrechtskonform wäre.? Mands Schlussfolgerung daraus: ?Spahn fehlt der politische Wille.?
16.03.2019

Zurück
 

Zukunftspakt Apotheke - PHARMA PRIVAT wird Mitglied
PHARMA PRIVAT wird zum 5. November 2019 neues Mitglied im Zukunftspakt Apotheke. Damit ist ein weiterer starker Player mit an Bord. [weitere Infos]

Foto: Jens Oellermann

PTA des Jahres 2019  

PTA des Jahres 2019 - Carolin Kiesewetter überzeugt im Finale
Braunschweig 27. September 2019 –Carolin Kiesewetter aus der Dreitorspitz Apotheke in Garmisch Partenkirchen hat sich in einem spannenden Finale durchgesetzt und ist die neue PTA des Jahres. [weitere Infos]

Statement von Hanns-Heinrich Kehr  

Statement von Kehr zur angestrebten Zusammenarbeit von DocMorris und den Vor-Ort-Apotheken
Braunschweig, 16. August 2019 – Es ist schon erstaunlich, dass ausgerechnet der ausländische Versandhändler die Nähe zu den Vor-Ort-Apotheken sucht. Ein Statement. [weitere Infos]

Bildergebnis für Bühler Petition  

Bühler-Petition erreicht fast 400.000 Stimmen
Braunschweig, 14. August 2019 – PHARMA PRIVAT hat deutschlandweit die Bühler-Petition unterstützt und mit ca. 150.000 Stimmen zu diesem Ergebnis beigetragen.  [weitere Infos]

   

>> zum News-Archiv

 

 

 

 


Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren